Logo Mediacy
Referenzen

Los geht's!

Video Company Programme 2017/2018

Unser erster Videoproduktionsauftrag war bereits ein Riesenerfolg. Für den Immobiliengigant Swiss Prime Site konnten wir ein Video produzieren. Dieser ist Hauptsponsor unseres ehemaligen Dachvereins YES. Das Video zeigt Impressionen aus dem Projektjahr 2017 und 2018 und wurde am nationalen Finale gezeigt.

Portaits Gravity Global

Für ein junges Start-up namens Gavity Global in Zürich durften wir Portraits erstellen.

Kundenfoto Gravity Global

Arche Bestattungen

Für das Bestattungsunternehmen Arche Bestattungen aus Bern durften wir den neuen Webauftritt gestalten. Weiter haben wir passende Portraits erstellt und eine Werbebroschüre erstellt. Bei Interesse können Sie uns kontaktieren, damit wir Ihnen die Broschüre zustellen.

Arche Bestattungen Webseite

Anitas Fahrschule

Für die Fahrschule von Anita aus Schwarzenburg gestalteten wir eine neue Webseite und haben die dazugehörige Bildwelt erstellt. Als Extrafunktion hat die Webseite einen integrierten Rechner, um Fahrschülern die Kosten für ihre Prüfung zu berechnen.

Anitas Fahrschule Webseite

crealistic ag

Die bisherige Webseite des Consulting, Management und Training Unternehmen crealistic aus Biel brauchte einen neuen Auftritt. Wir haben die Webseite umgesetzt und konnten dabei auch eine Mehrsprachigkeit einbinden.

Crealistic Foto

Thuner- und Brienzersee Segler Verband

Der Regionalseglerverband im Oberland hatte einen veralteten Webauftritt. Zusammen erstellten wir eine passenden Auftritt, welcher einfach durch den Verband administriert werden kann.

Webseite des TBSVs

Arbeits- und verkehrspsychologisches Institut

Für seine psychologischen Dienste publik zu machen, benötigt Urs Kaegi eine Webseite. Gerne planten wir mit ihm eine zielgruppengerechte Webseite auf.

Webseite des AVI

Video Company Programme 2018/2019

Auch im Folgejahr durften wir für den Immobiliengigant Swiss Prime Site ein Video produzieren. Dieser ist Hauptsponsor unseres ehemaligen Dachvereins YES. Das Video zeigt, wie das letztjährige, Impressionen aus dem Projektjahr 2018 und 2019 und wurde am nationalen Finale gezeigt.